ADVENTGLANZ IN FRANKFURT

ab € 2.790

ADVENTGLANZ IN FRANKFURT

Der Weihnachtsbaum, der traditionell vor dem historischen Römer in Frankfurt steht, funkelt im Lichterglanz und die geschmückten Stände am Adventmarkt schaffen eine einmalige Atmosphäre. In der Weihnachtszeit verwandelt sich der Römerberg im wahrsten Sinne in die Frankfurter "Gudd Stubb“. Hier können Sie sich bei einem heißen, gewürzten Apfelwein aufwärmen und mit Puccinis „Manon Lescaut“ einen besonderen Operngenuss erleben. In der Kunsthalle SCHIRN, einem der angesehensten Ausstellungshäuser Europas, werden Sie von der Vielfalt zeitgenössischer und moderner Werke begeistert sein. Ein kulinarischer Höhepunkt der Reise ist ein Abendessen im Restaurant „Franziska“ in 140 Metern Höhe mit Panoramablick über die Stadt, bekannt für seine innovative deutsche „vintage cuisine“.
Alte-Oper
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11
Reisebild-12
Reisebild-13
Reisebild-14
Reisebild-15
Reisebild-16
Reisebild-17
Reisebild-18

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 08.12 - 11.12.2022
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 2.790

Reiseverlauf:

Tag 1: 08.12.22: Anreise (-/-/A)
Direktflug von Wien nach Frankfurt. Am Flughafen angekommen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Stadtrundfahrt bis ins Hotel. Nachmittag Freizeit.
Am Abend genießen Sie im Restaurant "Daheim im Lorsbacher Thal" ein mehrgängiges Menü "Die kleine Reise durch die deutsche Küche" inkl. Verkostung von Apfelweinen.
Transfer hin und zurück.
Frankfurt ist mehr als die Banken- und Finanzmetropole. In den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt erleben Sie Geschichte, Kultur und Überraschendes, bei einem ausgedehnten Stadtrundgang
Zur Stärkung speisen Sie zu Mittag im Restaurant "Margarete".
Danach besichtigen Sie die Kunsthalle SCHIRN, welche ihren Fokus auf kunst- und kulturhistorische Themen, Diskurse und Trends aus der Perspektive der unmittelbaren Gegenwart richtet. Ihr Programm ist vielfältig, international und progressiv, versucht neue Sichtweisen zu eröffnen und tradierte Rezeptionsmuster aufzubrechen. Die Ausstellungen widmen sich zeitgenössischen Kunstpositionen und der Kunst der Moderne gleichermaßen. Ab 04.11.22 zeigt die SCHIRN mit über 100 Werken eine bislang wenig bekannte Seite des jüdischen Malers Marc Chagall.
Im Anschluss Freizeit und individuelle Rückweg zum Hotel.
Am Abend treffen Sie sich in der Hotellobby wieder und fahren gemeinsam zum Gourmetrestaurant "Franziska. Das spektakuläre Panorama-Restaurant befindet sich im Henninger Turm und verfügt über bodentief verglaste Panoramascheiben, die einen 360-Grad-Ausblick auf das Umland und die beeindruckende Skyline ermöglichen. Als weiteres Highlight besitzt das "Franziska" auch noch eine völlig offene Showküche mit integriertem Kitchen-Counter. Sie genießen ein 5-Gänge Menü exkl. Getränke.
Transfer zurück zum Hotel.
Mit der U-Bahn fahren Sie heute zum Städel Museum. Unter einem Dach bietet die Sammlung des Museums einen nahezu lückenlosen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte - vom frühen 14. Jahrhundert über die Renaissance, den Barock und die klassische Moderne bis in die unmittelbare Gegenwart. Bei einer Führung entdecken Sie die Werke von Künstlern wie Lucas Cranach, Albrecht Dürer, Sandro Botticelli, Rembrandt van Rijn, Jan Vermeer, Claude Monet, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann, Alberto Giacometti, Francis Bacon, Gerhard Richter, Wolfgang Tillmans und Isa Genzken.
In der Weinhandlung Villa Vinum Select verkosten Sie zur Mittagszeit verschiedene Weine aus der Region. Dazu wird Ihnen Flammkuchen und kalte Platten serviert.
Am Nachmittag haben Sie freie Zeit.
Am Abend treffen Sie sich im Hotel und werden zum Opernhaus gebracht. Um 19.30 Uhr beginnt die Vorstellung "Manon Lescaut". Nach der Oper werden Sie zurück zum Hotel gefahren.
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Der Weihnachtsbaum, der traditionell vor dem historischen Römer in Frankfurt steht, funkelt im Lichterglanz und die geschmückten Stände am Adventmarkt schaffen eine einmalige Atmosphäre. In der Weihnachtszeit verwandelt sich der Römerberg im wahrsten Sinne in die Frankfurter "Gudd Stubb“. Hier können Sie sich bei einem heißen, gewürzten Apfelwein aufwärmen und mit Puccinis „Manon Lescaut“ einen besonderen Operngenuss erleben. In der Kunsthalle SCHIRN, einem der angesehensten Ausstellungshäuser Europas, werden Sie von der Vielfalt zeitgenössischer und moderner Werke begeistert sein. Ein kulinarischer Höhepunkt der Reise ist ein Abendessen im Restaurant „Franziska“ in 140 Metern Höhe mit Panoramablick über die Stadt, bekannt für seine innovative deutsche „vintage cuisine“.

HIGHLIGHTS IHRER REISE:
* Karte der Kat. 1 für die Oper „Manon Lescaut“ am 10.12.22 um 19.30 Uhr im Opernhaus
* Führung durch die Kunsthalle SCHIRN und das Städel Museum
* Abendessen in einer typischen Ebbelwoi Wirtschaft & im Gourmetrestaurant „Franziska“
* Frankfurt Card für 2 Tage
* Verkostung hessischer Weine & Apfelwein

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Direktflüge Economy Class mit Lufthansa/Austrian Airlines ab/bis Wien nach Frankfurt
* 3 Nächte im 5* Sofitel Frankfurt Opera inkl. Frühstück
* Karte der Kat. 1 für die Oper „Manon Lescaut“ am 10.12.22 um 19.30 Uhr im Opernhaus
* Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte und Mahlzeiten sowie Verkostungen lt. Reiseverlauf
* Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
* Alle Transfers & Ausflüge im klimatisierten Bus lt. Reiseverlauf

NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Ortstaxe (dzt. 2,- pro Person/Nacht)
* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur 
* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT LUFTHANSA/AUSTRIAN AIRLINES:
08.12.22 Wien-Frankfurt 11.10-12.40 Uhr (LH1235)
11.12.22 Frankfurt-Wien 12.50-14.15 Uhr (OS 130)

Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg; 
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.

MUSIKPROGRAMM:
MANON LESCAUT von Giacomo Puccini
Samstag, 10.12.22, Opernhaus
Beginn: 19.30 Uhr
Dauer: ca. 2h45min inkl. 1 Pause
Dramma lirico in vier Akten
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Besetzungen
Musikalische Leitung: Modestas Pitrenas

Manon Lescaut: Asmik Grigorian
Chevalier Renator des Grieux: Joshua Guerrero
Lescaut: Domen Križaj
Geronte des Ravoir: Alfred Reiter
Edmondo: Jonathan Abernethy
Der Wirt / Der Kapitän: Magnús Baldvinsson
Ein Musiker: Kelsey Lauritano
Ein Tanzmeister / Der Laternenanzünder: Jaeil Kim

Die junge Manon Lescaut will ihrem tristen Leben entfliehen. Doch ihre Fluchten enden nach dramatischen Wendungen schließlich im Nirgendwo: Einzig der mittellose Student Des Grieux, dessen Liebe sie zuvor verraten hatte, bleibt an ihrer Seite – bis in den Tod.

Regisseur Àlex Ollé verlegt die im 18. Jahrhundert als Roman entstandene, in verschiedenen Versionen auf die Opernbühne gebrachte Geschichte radikal ins Heute. Er stellt die Emotionen der Hauptfiguren ins Zentrum einer bildgewaltigen Lesart, die am Ende in die völlige Abstraktion geführt wird. Damit folgt er Puccinis Intentionen, der weniger ein galantes Rokoko evozieren, als vielmehr Leidenschaften in ihrer heftigsten, letztlich destruktiven Ausprägung schildern wollte. Die kraftvolle Musik seiner dritten Oper begründete den weltweiten Ruhm Puccinis und etablierte ihn als letzten Vertreter einer dem Primat des Gesangs verpflichteten italienischen Komponistenschule. Sie erreicht uns bis heute ungebrochen – wer könnte sich der erschütternden Wirkung des nur von Manon und Des Grieux bestrittenen vierten Aktes entziehen?

FRANFURT CARD:
Kombiticket gültig im Stadtgebiet Frankfurt am Main einschließlich Flughafen (Zone 50 und 5090)
freie Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr (Straßenbahn, Bus, U-Bahn, S-Bahn und Regionalzüge)
bis zu 50% Ermäßigung in vielen Frankfurter Museen und im Palmengarten 
20% Ermäßigung auf den Eintrittspreis im MAIN TOWER
20% Ermäßigung auf öffentliche Stadtrundgänge, Stadtrundfahrten mit den Hop On-Hop Off Doppeldeckerbussen, Flughafen Rundfahrt, Schiffsrundfahrten, Segway Tour, TimeRide und Leihräder bei Terranova & FrankfurtBikeTour
Ermäßigung auf die Einzelkartenpreise von Alte Oper, Schauspiel, Oper Frankfurt, The English Theatre, Schauspiel und Papageno Musiktheater
Ermäßigter Eintritt im Frankfurter Zoo und bei Schwarzlichthelden Minigolf
Vergünstigungen bei Gastronomie und Rabatte in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften

HOTELBESCHREIBUNG:
5* Sofitel Frankfurt Opera
Genießen Sie französische Lebensart bei einem luxuriösen Aufenthalt im Sofitel Frankfurt Opera. Das 5-Sterne-Luxushotel begrüßt Sie im Herzen Frankfurts, direkt an der Alten Oper und nur wenige Minuten von der Neuen Altstadt und weiteren Highlights der Metropole entfernt. Das elegante Hotel erstrahlt im noblen Pariser Chic sowie Pool & Spa-Bereich in stilvoller Umgebung. Erleben Sie französische Art de Vivre, maßgeschneiderten Service und raffinierte Küche mit regionalen Akzenten.

Zimmerbeschreibung: In Ihrem 36m² großen Superior Zimmer genießen Sie einen entspannten Aufenthalt mit kostenfreiem WiFi, Schreibtisch, TV, Minibar, Illy Kaffeemaschine und Wellnessbad oder Regendusche. Freuen Sie sich auf eine erholsame Nacht Ihrem Sofitel MyBed.

PROGRAMMHINWEISE:
* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Deutschland einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Mehr Informationen
* Für alle Neubuchungen ab 1.9.2022 kommen die jeweils gültigen Einreisebestimmungen der Zielländer zur Anwendung. Die Informationsbeschaffung über Änderungen der Einreisbestimmungen der Zielländer nach Vertragsabschluss obliegt allein dem Reisenden. Der Reisende nimmt zur Kenntnis, dass es im Zusammenhang mit der Eindämmung der Covid-19-Pandemie auch noch nach Vertragsabschluss zu Änderungen der Einreisebestimmungen der Zielländer kommen kann, wovon insbesondere nicht oder im Sinne der geltenden Gesundheitsvorschriften der Zielländer nicht vollständig geimpfte Personen betroffen sein können. Bei allfälligen Änderungen der Einreisebestimmungen in den Zielländern in Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie nach Vertragsabschluss, wie beispielsweise der Verweigerung der Einreise für nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen, besteht für die von diesen Änderungen betroffene Personen kein kostenloses Rücktrittsrecht. Diesfalls kommen die Entschädigungspauschalen gemäß der angeführten Stornobedingungen der Reise zur Anwendung.
* Flüge ab/bis München bzw. An- & Abreise per Bahn auf Anfrage
* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
* Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise gesonderte Stornokonditionen gelten: Eintrittskarten können nicht storniert und der Preis nicht erstattet werden.
Die angeführten musikalischen Aufführungen wurden den Originalprogrammen der Veranstalter entnommen. Für die Einhaltung wird keine Gewähr übernommen und etwaige Besetzungs- oder Programmänderungen sind daher kein Stornogrund. Bei Ausfall einer Vorstellung wird maximal der jeweilige, aufgedruckte Kartenwert rückerstattet.
* Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen - sei es im Bus, im Hotel oder bei Besichtigungen. Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. 
* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz HIER.

Downloads zu dieser Reise