Albanien - Die schöne Unbekannte

ab € 1.990

Albanien - Die schöne Unbekannte

Weitläufige Strände, unentdeckte Landschaften, Kulturschätze und hippe Städte. Nicht umsonst wird Albanien oft als die unbekannte Perle des Balkans bezeichnet. Die Reise führt in ein Land, in dem Tradition und Moderne eine perfekte Symbiose eingehen. In der sehenswerten Hauptstadt Tirana und der quirligen Hafenstadt Durres pulsiert das moderne Leben, während man im Nationalpark Butrint in die Geschichte eintauchen kann. Die Ruinenstadt Shkoder inmitten alter Bäume ist Zeugnis verschiedener Kulturen. Nicht weniger imposant: Berat, die Stadt der Tausend Fenster. Hervorragend erhaltene Altstadtgebäude ermöglichen hier einen wundervollen Blick auf das Osum-Flusstal. Dort genießen Sie auch eine traditionelle Kaffeezeremonie bei einer einheimischen Familie.
Festung-von-Kruja
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11
Reisebild-12
Reisebild-13
Reisebild-14
Reisebild-15
Reisebild-16
Reisebild-17
Reisebild-18
Reisebild-19
Reisebild-20

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 01.10 - 10.10.2024
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.990

Reiseverlauf:

Tag 1: 01.10.24: Anreise (A)
Direktflug von Wien nach Tirana. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel. Check-In. Zeit zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (Fahrzeit ca. 45min / 17km)
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie zu Ihrer Stadtbesichtigung der albanischen Hauptstadt Tirana. Besichtigung der Et`hem Bey Moschee, die dank ihres historischen Wertes auch während der kommunistischen Ära bewahrt wurde. Direkt nebenan befinden sich die Oper, der sogenannte Uhrturm und der Kulturpalast sowie der orthodoxe und katholische Dom. Im Anschluss Spaziergang durch das beliebte Blloku Viertel mit seinen Cafés und Bars. Mittagessen in einem Restaurant. Besuch des "BunkArt", ein in einem Bunker unterirdisch angebrachtes Museum, welches die Geschichte und moderne Kunst aus dem Kalten Krieg zeigt. Für einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt, geht es dann noch mit der Seilbahn auf den Hausberg von Tirana, den Dajti.
Heute geht es in Richtung Norden nach Kruja, der Stadt des Nationalhelden Skanderbek. Die mittelalterlich geprägte Stadt liegt auf über 600m Höhe, an den Berghängen des Skanderbeggebirges. Kruja hat eine aus dem 5. Jhd. N. Chr. stammende Burganlage, die sich malerisch über der Stadt erhebt. Kruja war die wichtigste Stadt der Albaner im 15. Jahrhundert, die mind. drei großen Belagerungen durch das Osmanische Reich erfolgreich standgehalten hat. Weiterfahrt in die größte und nördlichste Stadt des Landes, Shkoder. Bekannt für seine atemberaubende Naturlandschaft, umgeben von Seen und Tälern der albanischen Alpen. Die nordalbanische Stadt, am gleichnamigen See gelegen, hat eine bewegte Geschichte hinter sich: Römer, Serben, Venezianer, Türken und Österreicher bestimmten ihr Schicksal.
(Fahrzeit ca. 3 Std.)
Nach dem Frühstück lernen Sie Shkodra, eine der ältesten Städte, noch etwas besser kennen. Bekannt für die Tradition und natürliche Schönheit, bietet diese Stadt eine touristische Vielfalt, die in keiner anderen Stadt Albaniens zu finden ist: mit Flüssen, Seen, Lagunen und Bergen, welche die Stadt zu einem unvergesslichen Reiseziel in Albanien machen. Auf dieser Tour besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Burg von Rozafa (Die älteste Mauer der Burg datiert aus dem ersten Jahrtausend vor Christus, aus der Zeit des illyrischen König Gentius, bis zu den Römern des Jahres 168 v. Chr.), die Leaden-Moschee und die Altstadt. Sie sehen die katholische Kathedrale, eine der größten auf dem Balkan, die dem heiligen Stephanus gewidmet ist. Am Skutarisee genießen Sie Ihr Mittagessen.
Anschließend geht Ihre Reise weiter in die Regionalstadt Lezhe, in der Sie das Mausoleum von Skanderberg besichtigen. Weiterfahrt zum Hotel in Durres. (Fahrzeit ca. 2,5 Std.)
In Durres, der größten Hafenstadt Albaniens, entstand im 2. Jh. Vor Christus das größte Amphitheater der Balkan-Halbinsel. Zu den weiteren Besichtigungen der Stadt gehören der venezianische Turm und ein Spaziergang entlang der byzantinischen Stadtmauern. Im Anschluss besuchen Sie die größte Cognac Fabrik Albaniens und nehmen an einer Verkostung teil. Weiterfahrt zu den Ausgrabungen von Apollonia. Vor über 2.500 Jahren errichteten die Griechen hier zu Ehren Apollos eine Kolonie. Nach der Besichtigung Fahrt in die Hafenstadt Vlora, an der Straße von Otranto, der engsten Stelle der Adria. Abendessen im Hotel. (Fahrzeit ca. 2 Std.)
Fahrt entlang der malerischen Küstenstraße der albanischen Riviera in Richtung Süden. Einzigartige Natur erwartet Sie im im Llogara Nationalpark. Anschließend Fahrt zur Olivenölproduktion von "Gjikondi", einem seit über 50 Jahren ansässigen Familienunternehmen im kleinen Ort Qeparo an der Küste des Ionischen Meers. Das Öl wird aus jahrhundertealten, biologisch zertifizierten "Kalinjot"-Olivenbäumen gewonnen. Genießen Sie eine ausgiebige Führung und anschließende Verkostung. Weiterfahrt nach Saranda. Abendessen im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5 Std.)
Ihr heutiger Ausflug führt Sie zunächst zu den UNESCO-Weltkulturerbe Ruinen von Butrint. Auf dem Rückweg nach Saranda Besichtigung einer Bio-Bauernwirtschaft. Genießen Sie bei einem kleinen Picknick die Biohof-Produkte. Stopp in Ksamil. Ksamil an Albaniens südlichster Küste wurde in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum Aushängeschild von Albaniens Riviera. Ganz im Süden Albaniens, nur wenige Minuten von der griechischen Ferieninsel Korfu entfernt, bieten der paradiesische Strand von Ksamil und die vier vorgelagerten Inseln Bora-Bora Südsee Feeling in einer Küstenregion. (Fahrzeit ca. 1,5 - 2 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Gjirokaster, welche auch die "Stadt der Steine" genannt wird. Die faszinierende Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besuchen die Burg mit Blick auf die gesamte Stadt und ihre Umgebung. Im Anschluss Spaziergang durch die engen Gassen und Verkostung eines typischen, türkischen Kaffees bei einer einheimischen Familie. Weiterfahrt nach Berat. Abendessen im Hotel. (Fahrzeit ca. 4 Std.)
Am Vormittag Besichtigung von Berat. Die Stadt ist für ihre historische Architektur und landschaftliche Schönheit bekannt und wird auch "Stadt der tausend Fenster" genannt. Mit über 2.400 Jahren anhaltender Besiedlungshistorie gilt sie als eine der ältesten Städte Albaniens. Bei Ihrer Besichtigung der Altstadt verkosten Sie Joghurt mit Honig und Walnüssen. Auf Ihrem Weg zurück nach Tirana besichtigen Sie noch das Weingut "Cobo Winery" und nehmen an einer Verkostung teil. Über Elbasan geht es entlang der alten Römerstraße "Via Egnatia" zurück in die Hauptstadt. Bei einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie die Reise noch einmal Revue passieren.
(Fahrzeit ca. 2,5 Std.)
Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Wien. (Fahrzeit ca. 45 min.)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Weitläufige Strände, unentdeckte Landschaften, Kulturschätze und hippe Städte. Nicht umsonst wird Albanien oft als die unbekannte Perle des Balkans bezeichnet. Die Reise führt in ein Land, in dem Tradition und Moderne eine perfekte Symbiose eingehen. In der sehenswerten Hauptstadt Tirana und der quirligen Hafenstadt Durres pulsiert das moderne Leben, während man im Nationalpark Butrint in die Geschichte eintauchen kann. Die Ruinenstadt Shkoder inmitten alter Bäume ist Zeugnis verschiedener Kulturen. Nicht weniger imposant: Berat, die Stadt der Tausend Fenster. Hervorragend erhaltene Altstadtgebäude ermöglichen hier einen wundervollen Blick auf das Osum-Flusstal. Dort genießen Sie auch eine traditionelle Kaffeezeremonie bei einer einheimischen Familie.


HIGHLIGHTS IHRER REISE:

* UNESCO-Welterbestätten: Ruinen von Butrint, Historisches Zentrum von Berat & Gjirokastra

* Archäologischer Park & Ruinenstätte von Apollonia

* Perlweiße Strände an der albanischen Riviera Küste

* Bezaubernde Flora & Fauna im Llogara Nationalpark

* Kaffeezeremonie bei einer einheimischen Familie


INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

* Direktflüge Economy Class mit Austrian ab/bis Wien nach Tirana

* 9 Nächte in sehr guten 4* und 5* Hotels inkl. Frühstück

* Täglich Mittag- oder Abendessen

* Olivenöl-, Wein- & Cognacverkostung

* Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritten lt. Reiseverlauf

* Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

* Alle Transfers & Ausflüge im klimatisierten Bus lt. Reiseverlauf

* 1 Reiseführer Albanien pro Zimmer


NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur 

* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke


VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT AUSTRIAN AIRLINES:

01.10.24 Wien-Tirana 12.45-14.15 Uhr (OS847)

10.10.24 Tirana-Wien 12.05-13.35 Uhr (OS846)


Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg; Flugdauer: 01:30h

Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.


IHRE HOTELS WÄHREND DER REISE:

3 Nächte in Tirana: 4* Hotel Mondial o.ä.

01.10. – 03.10.24 & 09.10. – 10.10.24 / Unterbringung im Standard Zimmer


1 Nacht in Shkodra: 4* Hotel Alis o.ä.

03.10. – 04.10.24 / Unterbringung im Martimonial Zimmer


1 Nacht in Durres: 5* Hotel Villa Pascucci o.ä.

04.10. – 05.10.24 / Unterbringung im Deluxe Zimmer


1 Nacht in Vlora: 4* Yacht Hotel o.ä.

05.10. – 06.10.24 / Unterbringung im Superior Meerblick Zimmer


2 Nächte in Saranda: 4* Glow Boutique Hotel & Suites o.ä.

06.10. – 08.10.24 / Unterbringung im Zimmer Meerblick mit Balkon


1 Nacht in Berat: 4* Hotel Rezidenca Desaret o.ä.

08.10. – 09.10.24 / Mischung aus Zimmerkategorien 


PROGRAMMHINWEISE:

* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Albanien einen Reisepass oder Personalausweis, welcher bei Ausreise noch mind. 3 Monate gültig ist. Mehr Informationen.

* Bitte informieren Sie uns bei etwaigen Lebensmittelunverträglichkeiten oder Ernährungsformen (z.B. Vegetarier).

* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen

* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.

* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz hier

Downloads zu dieser Reise