Albanien – die schöne Unbekannte, Kultur – und Genussreise

ab € 1.330

Albanien – die schöne Unbekannte, Kultur – und Genussreise

Kleines Land - große Überraschungen. Albanien ist unglaublich vielfältig: Neben spektakulären Küstenstraßen, perlweißen Stränden und trendigen Städten wartet der Staat am Balkan mit kulturellen Reizen auf, die kaum zu überbieten sind. Beeindruckende - zum Teil UNESCO geschützte - Denkmäler zeugen von seiner osmanisch-, faschistisch- und sowjetisch-geprägten Zeit. So unterschiedlich seine Geschichte auch sein mag - gerade das ist es, was diesen Landstrich zwischen Adria, Ionischem Meer und dem grünen Hinterland mit den landestypischen Kiefernwäldern so einzigartig macht. Gebirge, Klöster, reizende Dörfer und Ruinenstätten geben sich neben stylischen Restaurants und farbenfroher Architektur ein Stelldichein. "Stadt der tausend Fenster", "Stadt der tausend Stufen", "Land der Adler" - Albanien hat viele Gesichter, die seinen Kosenamen in jeder Hinsicht gerecht werden.
Orthodoxe_Kirche_St._Trinity
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 20.10 - 27.10.2021
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.330

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise (-/-/A)
Ihr Reise startet mit dem Austrian Airlines Direktflug von Wien nach Tirana. Nach Ankunft direkter Transfer ins Hotel. Check-In. Begrüßungsdinner im Restaurant Padam.
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie heute zunächst nach Shkodra. Die 2400 Jahre alte Stadt in Nordalbanien ist das Zentrum des Katholizismus des Landes. Shkoder ist die historisch älteste Stadt Albaniens. Im Anschluss an die Besichtigungen stärken Sie sich bei einem traditionellen Mittagessen. Im Anschluss Weiterfahrt in die historische Gebirgsstadt Kruja. Bekannt ist Kruja heute hauptsächlich durch ihre Festung, deren Erbauung historisch die Anfangszeit der Stadt markieren soll. Am Nachmittag Rückfahrt nach Tirana. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.
Nach dem Frühstück Check-Out. Auf der Fahrt zur archäologischen Ausgrabungsstätte Apollonia besuchen Sie das orthodoxe Kloster Ardenica. Die ursprünglich griechische und später römische Stadt Apollonia war ein florierendes Zentrum, das von Julius Cäsar den Status einer freien Stadt erhielt. Später, im 13. Jahrhundert, entstand auf dem Gebiet des ehemaligen Apollonias ein Kloster, in dessen Innenhof ein Jahrhundert später eine byzantinische Kirche errichtet wurde. Im Anschluss der Besichtigungen Weiterfahrt in die Küstenstadt Vlora. Check-In. Gemeinsames Abendessen im Restaurant Tre Forchette.
Nach dem Frühstück Fahrt in die Küstenstadt Saranda im Süden Albaniens. Auf dem Weg passieren Sie spektakuläre Küstenlandschaften der albanischen Riviera und überqueren den Llogara Pass auf 1000m über dem Meeresspiegel mit einer hervorragenden Aussicht. Sie besichtigen den dazugehörigen Nationalpark bevor es wieder an die Küste in die Orte Dhërmi und Himara geht. Ankunft in Saranda am Nachmittag. Genießen Sie die freie Zeit am Meer. Am Abend besichtigen Sie noch die Burg Lekuresi mit Blick auf die Stadt.
Check-Out am Vormittag. Ihr Tag startet mit der Besichtigung der antiken UNESCO-Weltkulturerbe Ruinenstätte Butrint. Einer Sage nach soll der Held Aeneas vor der Küste Butrints als Dank für die gelungene Flucht aus dem brennenden Troja einen Stier geopfert haben. Dieser Stier stürzte auf seiner Flucht verletzt ins Meer und schwamm an den Strand der Insel, wo er dann tot zusammenbrach. Die Einheimischen deuteten dies als Gotteszeichen und nannten die Insel fortan "Butrint", was so viel bedeutet wie "verwundeter Stier". Im Anschluss an die Besichtigung Weiterfahrt in die Steinstadt Gjirokastra. Die "Stadt der 1000 Stufen" ist auf eine Anhöhe gebaut und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das hat sie den dreistöckigen Häusern in der Altstadt zu verdanken. Im Anschluss an die Besichtigung Check-In und gemeinsames Abendessen.
Nach dem Frühstück Check-Out. Sie fahren heute nach Berat, einem weiteren UNESCO-Weltkulturerbe. Zweifelsohne eine der schönsten Städte Albaniens und Stadt der tausend Fenster. Drei historische Stadtteile sind für Besucher von besonderem Interesse: Die hoch über der Stadt am Fluss Osum gelegene Festung, das muslimische Viertel Mangalemi direkt unterhalb des Burgberges und das einst mehrheitlich christliche Stadtviertel Gorica jenseits der Osum, bequem über eine Fußgängerbrücke zu erreichen. Am Nachmittag erwartet Sie eine Weinverkostung auf einem lokalen Weingut und Besichtigung der Kellerei. Abendessen und Übernachtung in Berat.
Nach dem Frühstück besichtigen Sie noch die Burg von Berat, bevor Sie Ihre Fahrt wieder an die albanische Küste nach Durrës bringt. Sie besichtigen dort das Römische Amphitheater und genießen die Zeit am Meer. Am Nachmittag Rückfahrt nach Tirana. Ihr heutiges Abschiedsabendessen findet im Restaurant Ceren Ismet Shehu statt.
Bevor Sie heute Ihren Rückflug nach Wien antreten bleibt noch Zeit die Hauptstadt von Albanien zu besichtigen. Gemeinsames Mittagessen. Transfer zum Flughafen und direkter Rückflug nach Wien.

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Kleines Land - große Überraschungen. Albanien ist unglaublich vielfältig: Neben spektakulären Küstenstraßen, perlweißen Stränden und trendigen Städten wartet der Staat am Balkan mit kulturellen Reizen auf, die kaum zu überbieten sind. Beeindruckende - zum Teil UNESCO geschützte - Denkmäler zeugen von seiner osmanisch-, faschistisch- und sowjetisch-geprägten Zeit. So unterschiedlich seine Geschichte auch sein mag - gerade das ist es, was diesen Landstrich zwischen Adria, Ionischem Meer und dem grünen Hinterland mit den landestypischen Kiefernwäldern so einzigartig macht. Gebirge, Klöster, reizende Dörfer und Ruinenstätten geben sich neben stylischen Restaurants und farbenfroher Architektur ein Stelldichein. "Stadt der tausend Fenster", "Stadt der tausend Stufen", "Land der Adler" - Albanien hat viele Gesichter, die seinen Kosenamen in jeder Hinsicht gerecht werden.

HIGHLIGHTS IHRER REISE:
* UNESCO-Weltkulturerbe: antike Ruinenstätte Butrint & historische Zentren von Berat & Gjirokastra
* Fauna & Flora des Llogara Nationalparks
* perlweiße Strände der albanischen Riviera

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Direktflüge Economy Class mit Austrian Airlines ab/bis Wien nach Tirana
* 7 Übernachtungen in ausgewählten 4* und 5* Hotels inkl. Frühstück lt. Reiseverlauf
* 6 Abendessen und 2 Mittagessen in typischen, lokalen Restaurants
* Weinverkostung auf einem Weingut bei Berat 
* Kultur- und Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf
* UNESCO-Weltkulturerbe: antike Ruinenstätte Butrint & historische Zentren von Berat und Gjirokastra
* Fauna & Flora des Llogara Nationalparks
* perlweiße Strände an der albanischen Riviera
* Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Tirana
* Transfers im klimatisierten Kleinbus lt. Reiseverlauf

NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Ortstaxe 
* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur  
* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT AUSTRIAN AIRLINES:
20.10.21 Wien - Tirana 15.10 - 16.40 Uhr (OS845)
27.10.21 Tirana - Wien 17.30 - 19.05 Uhr (OS846)

Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg, Flugdauer: 01.30 Uhr 
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.

IHRE HOTELS WÄHREND DER REISE:
3 Nächte in Tirana: 5* Maritim Hotel Plaza Tirana 
1 Nacht in Vlora: 4* Palace Hotel & Spa 
2 Nächte in Gjiorakastra: 4* Hotel Argjiora

PROGRAMMHINWEISE:
* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Albanien einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der noch mind. 3 Monate nach Ausreise gültig ist. Mehr Informationen
* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
* Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen - sei es im Bus, im Hotel oder bei Besichtigungen. Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. 
* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz hier.

Downloads zu dieser Reise