KULTURDUO BRÜSSEL UND ANTWERPEN

ab € 2.250

KULTURDUO BRÜSSEL UND ANTWERPEN

Verschnörkelte Linien, florale Muster, reich verzierte Fassaden. Dazu verspielte Balkone und geometrische Symmetrie: Brüssel und Antwerpen galten zur Jahrhundertwende als Jugendstilperlen und verzaubern auch heute noch mit ihrem besonderen Charme. Das imposante Théâtre de la Monnaie in Brüssel hat den Ruf, eines der beeindruckendsten und besten Opernhäuser Europas zu sein. Auf dieser Bühne erleben Sie Donizettis Oper „Bastarda“ über das Leben der englischen Königin Elisabeth I. Elf Jahre musste nun die Kunstwelt auf die Wiedereröffnung des Königlichen Museums für Schöne Künste im hippen Viertel Zuid in Antwerpen warten: Die Sammlung im neoklassizistischen Gebäude überspannt sieben Jahrhunderte flämischer und belgischer Kunst vom 14. bis 20. Jahrhundert.

Grand-Place-Brüssel
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11
Reisebild-12
Reisebild-13
Reisebild-14
Reisebild-15
Reisebild-16

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 20.03 - 24.03.2023
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 2.250

Reiseverlauf:

Tag 1: 20.03.23: Anreise (-/-/A):
Direktflug von Wien nach Brüssel. Am Flughafen angekommen werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Anschließend fahren Sie ins Hotel und beziehen Ihre Zimmer. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie das Restaurant "Aux Armes de Bruxelles", wo Sie ein 4-Gänge Menü exkl. Getränke genießen. Rückweg in Eigenregie.
Brüssel ist reich an Geschichte, Architektur, Gastronomie, Kultur und vielem mehr! Am Vormittag entdecken Sie zu Fuß und mit dem Bus bei einer dreistündigen Führung die Stadt.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gerne sind wir bei der Gestaltung behilflich.
Um 19.00 Uhr beginnt die Opernaufführung "Bastarda I" im La Monnaie/De Munt. Das Opernhaus befindet sich gegenüber dem Hotel und der Haupteingang ist nur wenige Gehminuten entfernt.
Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie nach Antwerpen. Bei einer klassischen Stadtbesichtigung zu Fuß entdecken Sie die Jahrhundertealte Geschichte.
In der Skyline von Antwerpen nimmt die Liebfrauenkathedrale stolz ihren Platz ein: sie hat den höchsten Kirchturm in den Niederen Landen und steht auf der Liste des Unesco-Weltkulturerbes. Eintritt inkludiert.
Zu Mittag essen Sie im Restaurant "Horta" ein 3-Gänge Menü exkl. Getränke, bevor es am Nachmittag in das komplett renovierte Königliche Museum für Schöne Künste geht. Bei einer Führung entdecken Sie die große Sammlung an verschiedenen Künstlern. Das Museum besitzt wichtige Werke der Flämischen Primitiven und von Peter Paul Rubens, moderne Kunst von Henri De Braekeleer und den flämischen Expressionisten sowie die weltgrößte James-Ensor-Sammlung. Das KMSKA legt den Schwerpunkt auf Kunst der südlichen Niederlande und Belgiens. Doch es besitzt überdies einige bemerkenswerte Spitzenwerke ausländischer Künstler: Die Palette umfasst Gemälde von Jean Fouquet, Tizian und Amedeo Modigliani und reicht bis zu Skulpturen von Ossip Zadkine, Auguste Rodin und Rik Wouters.
Rückfahrt nach Brüssel. Abend zur freien Verfügung.
Mit der U-Bahn fahren Sie heute Vormittag zum Europaviertel. Es ist bekannt als ein dicht bebautes, monofunktionales Büroviertel, das von vielen Stadtautobahnen durchschnitten wird. Doch diese eher vereinfachte Sichtweise spiegelt nicht wider, wie viel dieses Viertel zu bieten hat. Bei einem kurzen Spaziergang durch den Leopoldpark erklärt Ihnen Ihre Reiseleitung etwas mehr über das Viertel.
Beim Besuch des Parlamentariums mit Audioguides erfahren Sie, dank interaktiver Tools alles, was es über das Europäische Parlament zu wissen gibt. Entdecken Sie den Weg, der zur heutigen Europäischen Union geführt hat und was die Abgeordneten des Europäischen Parlaments tun, um die größten Herausforderungen Europas zu bewältigen.
Der Besuch des EU-Parlaments wurde angefragt und wird erst ca. einen Monat vorher bestätigt.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Optional haben Sie die Möglichkeit die Opernaufführung "Bastarda II" sich anzusehen. Bei Interesse bitte um Bescheid.
Am frühen Nachmittag werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Rückflug nach Wien.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Verschnörkelte Linien, florale Muster, reich verzierte Fassaden. Dazu verspielte Balkone und geometrische Symmetrie: Brüssel und Antwerpen galten zur Jahrhundertwende als Jugendstilperlen und verzaubern auch heute noch mit ihrem besonderen Charme. Das imposante Théâtre de la Monnaie in Brüssel hat den Ruf, eines der beeindruckendsten und besten Opernhäuser Europas zu sein. Auf dieser Bühne erleben Sie Donizettis Oper „Bastarda“ über das Leben der englischen Königin Elisabeth I. Elf Jahre musste nun die Kunstwelt auf die Wiedereröffnung des Königlichen Museums für Schöne Künste im hippen Viertel Zuid in Antwerpen warten: Die Sammlung im neoklassizistischen Gebäude überspannt sieben Jahrhunderte flämischer und belgischer Kunst vom 14. bis 20. Jahrhundert.

HIGHLIGHTS IHRER REISE:
* Karte der Kat. 1 für die Oper „Bastarda I“ im La Monnaie/De Munt
* Stadtbesichtigung Brüssel & Antwerpen
* Eintritt in das renovierte KMSKA und die Liebfrauenkathedrale in Antwerpen
* Abendessen im Gourmetrestaurant „Aux Armes de Bruxelles“ in Brüssel
* Besuch der EU-Institutionen

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Direktflüge Economy Class mit Austrian Airlines ab/bis Wien nach Brüssel
* 4 Nächte im 4* Boutique Hotel The Dominican inkl. Frühstück
* Karte der Kat. 1 für die Oper „Bastarda I“ am 21.03.23 um 19.00 Uhr im La Monnaie/De Munt
* Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte und Mahlzeiten sowie Verkostungen lt. Reiseverlauf
* Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
* Alle Transfers & Ausflüge im klimatisierten Bus lt. Reiseverlauf
* 1 DuMont Reiseführer Belgien pro Zimmer

NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur 
* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
* Optionale Aktivitäten & Ausflüge

OPTIONAL:
Karte der Kat. 1 für die Oper „Bastarda II“ am 23.03.23 um 19.00 Uhr im La Monnaie/De Munt
Preis pro Person € 160,-

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT AUSTRIAN AIRLINES:
20.03.22 Wien-Brüssel 15.15-17.00 Uhr (OS 353)
24.03.22 Brüssel-Wien 17.45-19.30 Uhr (OS 354)

Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg; Flugdauer: 01:45h
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.

MUSIKPROGRAMM
Bastarda I - La Monnaie, 21.03.23, 19.00 Uhr
Optional: Bastarda II - La Monnaie, 23.03.23, 19.00 Uhr

Gesungen auf Italienisch
Untertitel auf Französisch und Niederländisch

Ein uneheliches Kind, das später eine verehrte Monarchin wurde, eine "jungfräuliche Königin" mit zahlreichen männlichen "Lieblingen": Königin Elisabeth I. von England (1533-1603) fasziniert seit Jahrhunderten Historiker, Dichter, Dramatiker, Maler und Komponisten. Gaetano Donizetti hat nicht weniger als vier seiner Opern der elisabethanischen Ära gewidmet: Elisabetta al castello di Kenilworth (1829), Anna Bolena (1830), Maria Stuarda (1834) und Roberto Devereux (1837).
In Bastarda haben der Regisseur Olivier Fredj und der Dirigent Francesco Lanzillotta diese inoffizielle Tudor-Tetralogie zu einem ehrgeizigen, auf zwei Opernabende angelegten Epos über das Leben von Elisabeth I. umgewandelt. Aus den musikalischen und dramatischen Höhepunkten der Originalwerke haben sie eine völlig neue Partitur und Dramaturgie destilliert, die sich mit der Lebensgeschichte der Königin und ihrer komplexen Persönlichkeit auseinandersetzt: die einer Frau, die trotz ihrer Macht zwischen Staatsgeschäften und ihren intimsten Gefühlen hin und her gerissen ist.
Das Ergebnis ist ein sechsstündiges Belcanto-Festival, das in zwei Abende unterteilt ist: "In guten wie in schlechten Zeiten" erzählt die Geschichte von Elisabeths Kindheit und ihrer plötzlichen Thronbesteigung, während "Bis dass der Tod uns scheidet" von ihrem unausweichlichen Niedergang erzählt.

Besetzung
Dirigent & Musikalische Gestaltung FRANCESCO LANZILLOTTA
Künstlerisches Konzept, Drehbuch & Regie OLIVIER FREDJ
Bearbeitung & Dialog YANN APPERRY & OLIVIER FREDJ
Elisabetta MYRTÒ PAPATANASIU
Anna Bolena SALOME JICIA
Percy & Leicester ENEA SCALA
Enrico LUCA TITTOTO
Giovanna Seymour & Sara RAFFAELLA LUPINACCI
Amy Robsart LENNEKE RUITEN
Roberto Devereux SERGEY ROMANOVSKY
Nottingham BRUNO TADDIA
Smeaton DAVID HANSEN
Cecil GAVAN RING

Symphonieorchester La Monnaie
Chorakademie La Monnaie, geleitet von Benoît Giaux

HOTELBESCHREIBUNG
The Dominican
Ein eleganter Zufluchtsort im Herzen von Brüssel, bietet The Dominican verwöhnende Gastfreundschaft in einer Umgebung, die der Vergangenheit huldigt und gleichzeitig die Zukunft einbezieht. In zentraler Lage zwischen den bedeutenden Zunfthäusern des prächtigen Grand Place gelegen, ist das Hotel ein einzigartiges Ziel für Eleganz, von dem aus man die europäische Hauptstadt erkunden kann.
 
Zimmerbeschreibung: Die Zimmer sind von der reichen Geschichte des Ortes und einem eklektischen Design inspiriert. Sie sind mit den von Ihnen bevorzugten Annehmlichkeiten ausgestattet. Bleiben Sie cool mit der Klimaanlage. Tanzen Sie zu den Ganzkörperspiegeln, das Roberts-Radio wird den Ton angeben. Tauchen Sie dann in die Wanne ein oder schalten Sie die Regendusche ein. Als Krönung können Sie in das weichste Bett eintauchen und in den flauschigen Kissen verschwinden.
Deluxe Zimmer, ca. 24m²

PROGRAMMHINWEISE:
* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Belgien einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Mehr Informationen
* Für alle Neubuchungen ab 1.9.2022 kommen die jeweils gültigen Einreisebestimmungen der Zielländer zur Anwendung. Die Informationsbeschaffung über Änderungen der Einreisbestimmungen der Zielländer nach Vertragsabschluss obliegt allein dem Reisenden. Der Reisende nimmt zur Kenntnis, dass es im Zusammenhang mit der Eindämmung der Covid-19-Pandemie auch noch nach Vertragsabschluss zu Änderungen der Einreisebestimmungen der Zielländer kommen kann, wovon insbesondere nicht oder im Sinne der geltenden Gesundheitsvorschriften der Zielländer nicht vollständig geimpfte Personen betroffen sein können. Bei allfälligen Änderungen der Einreisebestimmungen in den Zielländern in Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie nach Vertragsabschluss, wie beispielsweise der Verweigerung der Einreise für nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen, besteht für die von diesen Änderungen betroffene Personen kein kostenloses Rücktrittsrecht. Diesfalls kommen die Entschädigungspauschalen gemäß der angeführten Stornobedingungen der Reise zur Anwendung.
* Flüge ab/bis Innsbruck auf Anfrage nach Verfügbarkeit buchbar
* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
* Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise gesonderte Stornokonditionen gelten: Eintrittskarten können nicht storniert und der Preis nicht erstattet werden.
Die angeführten musikalischen Aufführungen wurden den Originalprogrammen der Veranstalter entnommen. Für die Einhaltung wird keine Gewähr übernommen und etwaige Besetzungs- oder Programmänderungen sind daher kein Stornogrund. Bei Ausfall einer Vorstellung wird maximal der jeweilige, aufgedruckte Kartenwert rückerstattet.
* Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen - sei es im Bus, im Hotel oder bei Besichtigungen. Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. 
* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz HIER

Downloads zu dieser Reise