Kulturhauptstadt Esch-sur-Alzette

ab € 1.380

Kulturhauptstadt Esch-sur-Alzette

Luxemburg ist vor allem bekannt für die hohe Dichte an Banken und köstliche Pasteten. 
Das Großherzogtum im Herzen Europas beeindruckt aber noch vielmehr durch eine unerwartet abwechslungsreiche Landschaft und einen Hauch von mittelalterlichem Flair. Die Hauptstadt Luxemburg mit ihrem Altstadtviertel und den berühmten Kasematten ist besonders sehenswert, aber auch das geschichtsträchtige Schloss Vianden in der Region Eislèk und die bewegende Fotoausstellung "The Family of Man" im Schloss Clervaux beeindrucken. Mit Esch-sur-Alzette beheimatet Luxemburg 2022 zudem auch eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte mit einem abwechslungsreichen Programm. Die bis zu einer Höhe von 40 Metern zugänglichen Hochöfen von Belval sind ein touristisches und kulturelles Highlight mit atemberaubender Aussicht.
Luxemburg
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11
Reisebild-12
Reisebild-13
Reisebild-14

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 23.06 - 26.06.2022
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 1.380

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise & Stadtbesichtigung (-/M/-)
Vormittag Direktflug von Wien nach Luxemburg. Dort angekommen werden Sie von Ihrer örtlichen, deutschsprachigen Reiseleitung bereits empfangen. Sie fahren in die Innenstadt und genießen erstmals ein landestypisches Mittagessen in einem Restaurant.
Anschließend besichtigen Sie die Altstadt zu Fuß. Nirgendwo anders harmonieren zeitgenössische Bauten so subtil mit den Ruinen ehemaliger Burgen und Schlösser. Seit vielen Jahren gehört die Stadt Luxemburg zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ultramoderne Gebäude fügen sich nahtlos in das ursprüngliche Stadtbild ein, welches Zeuge einer bewegten Vergangenheit ist. Kurzum: Luxemburg ist eine moderne Stadt mit tief reichenden Wurzeln.
Während der Stadtführung besichtigen Sie auch die Kasematten, ein unterirdisches Verteidigungssystem aus kilometerlangen Gängen, welche im 17. Jahrhundert unter spanischer Herrschaft angelegt wurden und danach zweimal erweitert.
Am Ende des Ausfluges werden Sie zum Hotel gebracht. Abend zur freien Verfügung.
Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und fahren in den Süden von Luxemburg, in das "Land der Roten Erde" auch Minett genannt. Die Region verdankt ihren Namen dem leuchtend roten Eisenerz, das der Erde ihre Farbe gibt und den Erfolg der Stahlindustrie in Land erst möglich machte.
Esch-sur-Alzette wird 2022, zweitgrößte Stadt von Luxemburg, den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt tragen. Sie ist eine kosmopolitische Stadt mit bewegter Vergangenheit, wohl bekannt für seine Architekturdenkmäler - Violet le Duc, Joseph Stübben, Gottfried Böhm oder Peter Rice sind nur einige Namen großer Architekten, die in Kontakt mit Esch-sur-Alzette stehen.
Unter dem Leitmotiv "REMIX Culture" und seinen vier Unterkategorien "REMIX Art", "REMIX Europe", "REMIX Nature" und "REMIX Yourself" will die gemeinnützige Vereinigung Esch2022 Synergien schaffen, eine nachhaltige Entwicklung garantieren und - vor allem - die Öffentlichkeit zur aktiven Teilnahme bewegen.
Ebenso besichtigen Sie die Hochöfen von Belval, eingebettet in die "Stadt der Wissenschaft" der jungen Universität, sind sie ein touristisches und kulturelles Highlight. Der Hochofen A ist bis zu einer Höhe von 40 Metern zugänglich und über 180 Stufen zu erklimmen. Von dort aus können Sie eine atemberaubende Aussicht auf ein beispielloses städtebauliches Ensemble genießen.
Am Ende des Ausfluges werden Sie zurück in Ihr Hotel gebracht. Abend zur freien Verfügung.
Am heutigen Tag besuchen Sie die Region Eislèk, auch Luxemburger Ardennen genannt, die Wiege einer mittelalterlichen Kultur, deren Spuren auch heute noch sichtbar sind. Sie befindet sich im Norden von Luxemburg und ist durchzogen von malerischen Tälern und Hochplateaus mit Panoramablick.
Dort besichtigen Sie das Schloss Vianden, welches vom 11. bis zum 14 Jh. auf den Fundamenten eines römischen Kastells und eines karolingischen Refugiums erbaut wurde und lange Zeit im Besitz der Großherzoglichen Familie war, bis es 1977 in staatlichen Besitz kam. Nach diesem Zeitpunkt wurde es restauriert und erstrahlt im alten Glanz.
Des Weiteren besuchen Sie die berührende und legendäre Fotoausstellung "The Family of Man", welche seit 2003 in das UNESCO-Weltdokumentenerbe eingetragen ist. Sie ist ein Manifest für den Frieden unter den Menschen. Die Ausstellung beinhaltet 503 Fotografien von 273 Autoren aus 68 Ländern, unter anderem Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, August Sander und Dorothea Lange. Zusammengestellt von Edward Steichen und im "Museum of Modern Art" (MoMA) in New York 1955 zuerst gezeigt, ist die Ausstellung seit den 1990er-Jahren permanent im Schloss von Clervaux beheimatet.
Am Ende des Ausfluges werden Sie zurück nach Luxemburg in Ihr Hotel gebracht. Abend zur freien Verfügung.
Am Vormittag haben Sie noch freie Zeit, bis Sie mittags Ihr Bus abholt und zum Flughafen bringt. Direktflug nach Wien.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Luxemburg ist vor allem bekannt für die hohe Dichte an Banken und köstliche Pasteten. 
Das Großherzogtum im Herzen Europas beeindruckt aber noch vielmehr durch eine unerwartet abwechslungsreiche Landschaft und einen Hauch von mittelalterlichem Flair. Die Hauptstadt Luxemburg mit ihrem Altstadtviertel und den berühmten Kasematten ist besonders sehenswert, aber auch das geschichtsträchtige Schloss Vianden in der Region Eislèk und die bewegende Fotoausstellung "The Family of Man" im Schloss Clervaux beeindrucken. Mit Esch-sur-Alzette beheimatet Luxemburg 2022 zudem auch eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte mit einem abwechslungsreichen Programm. Die bis zu einer Höhe von 40 Metern zugänglichen Hochöfen von Belval sind ein touristisches und kulturelles Highlight mit atemberaubender Aussicht.

HIGHLIGHTS IHRER REISE:
* Stadtbesichtigung Luxemburg mit Eintritt in die Kasematten
* Tagesausflug nach Esch-sur-Alzette (Kulturhauptstadt 2022)
* Tagesausflug in die Region Eislèk mit Führung Burg Vianden und Ausstellung "The Family of Man"

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Direktflüge Economy Class mit Luxair ab/bis Wien nach Luxemburg Stadt
* 3 Übernachtungen im 4* Hotel Melia Luxemburg inkl. Frühstück
* Stadtbesichtigung Luxemburg mit Eintritt in die Kasematten
* Tagesausflug nach Esch-sur-Alzette (Kulturhauptstadt 2022) mit Eintritt zu den Hochöfen Belval
* Tagesausflug in die Region Eislèk mit Führung durch die Burg Vianden und Eintritt zur Ausstellung "The Family of Man" mit Audioguide im Schloss Clervaux
* 3 Mittagessen in ausgewählten Restaurants (exkl. Getränke)
* Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung 
* Transfers im klimatisierten Kleinbus lt. Reiseverlauf
* 1 Reiseführer Luxemburg pro Zimmer

NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur 
* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT LUXAIR:
23.06.22 Wien-Luxemburg 09.40-11.25 Uhr (LG8852)
26.06.22 Luxemburg-Wien 14.00-15.45 Uhr (LG8853)

Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg, Flugdauer: 01:45h
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.

HOTELBESCHREIBUNG:
4* Meliá Luxemburg
Das 4-Sterne-Superior-Hotel Meliá Luxembourg genießt eine privilegierte und strategisch günstige Lage in einem der elegantesten Viertel der Stadt (Kirchberg), in der Nähe der verschiedenen europäischen Institutionen.  Das Hotel befindet sich auf dem Europaplatz, vor dem Europäischen Kongresszentrum Luxemburg, neben der Philharmonie und dem MUDAM (Museum für Moderne Kunst).

Ausstattung: Verschiedene gastronomische Bereiche (Aqua Restaurant, Goya Frühstücksbuffet-Restaurant, Aqua Bar und Gaudi Bar). Zwei wunderbare Terrassen mit spektakulären Ausblicken, von denen eine im Sommer zu Meliá Beach wird! Fitnessstudio und Sauna mit modernsten Geräten, ein türkisches Bad und ein Ruhebereich. Internetecke mit einem Computer und einem Drucker.

Zimmerbeschreibung: Der besondere Stil und die moderne Atmosphäre, die von Meliá erschaffen wurde, heißt Sie willkommen, sobald Sie Ihr helles und bequemes 27 m² großes Zimmer betreten. 
Flachbild-TV, Klimaanlage, Extra großes Bett (> 2 Meter), Laptop-Safe, Bügelausstattung, Haartrockner, Highspeed-WLAN, Telefon, Schreibtisch und Sessel, Pflegeprodukte im Badezimmer, Kosmetikspiegel, Minibar (gegen Gebühr)


PROGRAMMHINWEISE:
* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Luxemburg einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Mehr Informationen
* Um bestehenden und absehbaren behördlichen Impfvorgaben in den von uns angebotenen Reiseländern zu entsprechen und auch den zahlreichen Anregungen und Wünschen aus unserem Kundenkreis nachzukommen, bieten wir unsere Reisen ausschließlich vollständig gegen Covid-19 geimpften oder genesenen Personen an.
* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
* Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen - sei es im Bus, im Hotel oder bei Besichtigungen. Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. 
* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz HIER.

Downloads zu dieser Reise