St. Petersburg zu den weißen Nächten

ab € 2.070

St. Petersburg zu den weißen Nächten

St. Petersburg, die ruhmvolle Stadt im Norden Russlands, muss man einfach gesehen haben. Eine Vielzahl von stattlichen Palästen und Theatern mit aufwändig gestalteten Fassaden zeugen vom Wohlstand des Zarenhofes und machen die pulsierende, dynamische Metropole als Ganzes zu einem unvergleichlichen Juwel, welches zugleich auf mondäne aber auch schwierige Zeiten zurückblickt. Zahlreiche Kanäle, Inseln und elegante Brücken prägen das Bild und verleihen dem "Venedig des Nordens" einen besonderen Charakter. Highlights Ihrer Besichtigungstour sind die prachtvolle Eremitage, dem früheren Wohnsitz der russischen Zaren mit Aussicht auf die Neva sowie der Peterhof, auch russisches Versailles genannt, früher Hauptsommerresidenz der Zaren. Kunst, Kultur und Lebendigkeit verbunden mit einer langjährigen Geschichte und einem reichen kulturellen Erbe - das ist St. Petersburg.
Schloss-Peterhof-Front
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11
Reisebild-12
Reisebild-13
Reisebild-14
Reisebild-15
Reisebild-16

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 02.06 - 06.06.2022
Unterbringung: Doppelzimmer / Einzelzimmer
Preis p. P. ab € 2.070

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise (-/-/A)
Flug von Wien via Frankfurt nach St. Petersburg. Nach Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.
Ihre heutige geführte Panorama-Tour ist ideal, um das Lebensgefühl der Stadt und insbesondere ihr historisches Zentrum sowie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Sie bummeln den Nevski Prospekt entlang, die Hauptstraße der Stadt, und sehen viele historische Gebäude. Sie überqueren die Fontanka, den Fluss, der zusammen mit der Moika und dem Griboyedov-Kanal einst die Stadtgrenze bildete. Am Ufer des Griboyedov-Kanals befindet sich die namhafte Erlöserkirche, gebaut im typisch russischen Stil mit bunten Kuppeln und goldenen Zwiebeltürmen. Der frühere Winterpalast war einst die Residenz der Zaren, heute beherbergt er das Eremitage Museum und dominiert das nördliche Ufer der Neva, während auf der anderen Flussseite die Silhouette der Peter-Paul-Festung mit ihrer Turmspitze die Skyline beherrscht. Sie halten nun am legendären Panzerkreuzer Aurora, der die Russische Revolution einleitete, danach bestaunen Sie das Haus Peter des Großen von außen. Auf der Insel Wassiljewski sehen Sie die Strelka, den Menschikow-Palast sowie ein historisches Gebäude, das Teil der Staatlichen Universität ist. Des Weiteren werden Sie das Konservatorium und das Mariinsky Theater am Theaterplatz von außen betrachten können und spazieren durch das Dostojewski Viertel. Die St.-Vladimir-Kirche bestaunen Sie auch von Innen.
Ihr Mittagessen genießen Sie im russischen Restaurant Palkin. Am Nachmittag besichtigen Sie die Peter-und-Paul-Festung und ihre Kathedralen. Die Festung war das erste Gebäude der Stadt und wird als das Fundament St. Petersburgs angesehen, außerdem nutzten die Zaren die Festung als Gefängnis für politische Gegner. Heute ist der Winterpalast ein Museum und einer der schönsten Plätze der Stadt, von dem man einen hervorragenden Panoramablick auf die Neva und ihr Südufer genießt.
Am Ende des Ausfluges werden Sie zurück in Hotel gebracht. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.
Am Vormittag machen Sie einen Ausflug zum Peterhof und besichtigen das Schloss und die Parks. Nicht von ungefähr bezeichnet man Schloss Peterhof mit seinem Schlossgarten gerne als das "russische Versailles". Früher war Peterhof die Hauptsommerresidenz der Zaren. Gelegen an der südlichen Küste des Finnischen Meerbusens, etwa 30 Kilometer von St. Petersburg entfernt, war Peterhof einst ein wichtiger Standort nahe der Zarenhauptstadt. Trotz der prunkvollen Inneneinrichtung gilt das Hauptinteresse der Besucher dem Park, in dem viele kleine Paläste, Denkmäler und Pavillons verstreut in herrlich angelegten Gärten liegen. Auf keinen Fall dürfen Sie das berühmte Ensemble von 150 Brunnen und drei Kaskaden verpassen, die mit prächtigen goldenen Statuen geschmückt sind. Auch das erstaunliche Wasserspiel wird Sie während Ihres Spazierganges durch den Park überraschen.
Um den Sommerpalast der kaiserlichen Familie wieder in Richtung Stadt zu verlassen, werden Sie den Peterhof mit einem Tragflächenboot an dem Pier im Schlossgarten verlassen, den bereits die Zarenfamilie nutzte. Nach den grünen Laubwäldern, den Ufern mit den prächtigen Häusern und kleinen Palästen der vergangenen und heutigen Eliten kehren Sie in die städtische Landschaft zurück. Sie verlassen den Finnischen Meerbusen und fahren auf der Neva unter den berühmtesten Brücken hindurch zum schönsten Platz in der Stadt am Winterpalast. Die Ankunft erfolgt direkt gegenüber der Strelka und der Peter-und-Paul-Festung.
Ihr Mittagessen genießen im Restaurant La Vue mit herrlichem Ausblick auf die Neva.
Anschließen spazieren Sie durch das Palastviertel und besichtigen die Eremitage. Die prachtvolle Eremitage ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg. Sie besteht aus dem Winterpalast, dem früheren Wohnsitz der russischen Zaren, und drei weiteren angrenzenden Gebäuden mit Aussicht auf die Neva. Die Eremitage ist Russlands größtes Museum und eines der bedeutendsten weltweit. Es ist weltbekannt für seine Kollektionen der italienischen, flämischen, französischen und spanischen bildenden Kunst - und insbesondere für seine Gemälde von Leonarde da Vinci, Raphael und Rembrandt. Die aufwändige Inneneinrichtung, luxuriös gestaltet von den angesehensten Künstlern, ist ein wunderbarer Rahmen für diese einzigartige Sammlung.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Gestaltung.
Am Vormittag fahren Sie nach Pawlowsk um den gleichnamigen Palast und dessen Parks zu besichtigen. Der Palast in Pawlowsk war ein Geschenk von Katharina der Großen für ihren Sohn Pavel, den zukünftigen Zaren Paul I. Paul I konnte in kurzer Zeit zahlreiche Meisterwerke sammeln - dank seiner Ehefrau Maria Fjodorowna, die die Kunst liebte und Sponsorin vieler Künstler war. Sie werden während Ihres Aufenthaltes die aufwändig dekorierten Salons sehen - die Harmonie der Farben bewundern sowie die Eleganz der Kamine aus Carrara-Marmor und eine umfangreiche Sammlung von Porzellan, Gemälden und Elfenbein-Artikeln bestaunen. Der 600 Hektar große Park war ursprünglich ein Wildgehege für den Zaren und gilt als Meisterwerk der europäischen Landschaftsarchitektur.
Im Anschluss fahren Sie nach Puschkin und besichtigen die Parkanlage des Katharinenpalastes. Der Katharinenpalast, benannt nach der Ehefrau von Peter dem Großen, Katharina I, ist eine der schönsten Residenzen russischer Zaren. Die beeindruckende Architektur des Palastes, deren Stil vom Rokoko bis hin zum Neoklassizismus reicht, fügt sich wunderbar in den sie umgebenden, aufwändig gestalteten Landschaftspark ein. Der eigentliche Garten wurde im französischen Stil gestaltet - mit symmetrischen Alleen und Buchsbaumhecken. Der Landschaftspark wurde im englischen Stil angelegt. Wie eine Traumlandschaft zieht er sich rund um den zentralen Teich. Überall verstreut befinden sich kleine Gebäude und Denkmäler. Sie werden vorbei an Birken, Tannen, Seen, Teichen, Bächen, Brücken, Skulpturen und Pavillons spazieren gehen und eine zauberhafte Schönheit entdecken, die von vielen Dichtern und Künstlern thematisiert wurde.
Am Ende des Ausfluges werden Sie zurück in Ihr Hotel gebracht und haben ein wenig Zeit sich auszuruhen und frisch zu machen. Am Abend treffen Sie sich nochmals gemeinsam mit der Gruppe um ein Abschiedsabendessen im Restaurant Harvest zu genießen.
Transfer zurück zum Hotel.
Frühstück im Hotel. Am späten Vormittag erfolgt der Transfer zum Flughafen. Rückflug via Frankfurt nach Wien.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

St. Petersburg, die ruhmvolle Stadt im Norden Russlands, muss man einfach gesehen haben. Eine Vielzahl von stattlichen Palästen und Theatern mit aufwändig gestalteten Fassaden zeugen vom Wohlstand des Zarenhofes und machen die pulsierende, dynamische Metropole als Ganzes zu einem unvergleichlichen Juwel, welches zugleich auf mondäne aber auch schwierige Zeiten zurückblickt. Zahlreiche Kanäle, Inseln und elegante Brücken prägen das Bild und verleihen dem "Venedig des Nordens" einen besonderen Charakter. Highlights Ihrer Besichtigungstour sind die prachtvolle Eremitage, dem früheren Wohnsitz der russischen Zaren mit Aussicht auf die Neva sowie der Peterhof, auch russisches Versailles genannt, früher Hauptsommerresidenz der Zaren. Kunst, Kultur und Lebendigkeit verbunden mit einer langjährigen Geschichte und einem reichen kulturellen Erbe - das ist St. Petersburg.

HIGHLIGHTS IHRER REISE:
* Gourmet-Abendessen im Restaurant Harvest sowie 2 Mittag- und 1 weiteres Abendessen
* Stadtbesichtigung sowie Besuch Peterhof, Peter-und-Paul Festung und Eremitage
* Ausflug nach Pawlowsk und Pushkin mit Besichtigung des Pawlowsk-Palastes sowie Parkanlage des Katharinenpalastes
* Bootsfahrt auf der Neva

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Flüge Economy Class mit Lufthansa ab/bis Wien via Frankfurt nach St. Petersburg
* 4 Übernachtungen im 5* Dom Boutique Hotel im Superior Zimmer inkl. Frühstück
* Stadtführung mit Besuch der St. Vladimir Kirche und der Peter-und-Paul Festung
* Schloss und Parkbesichtigung Peterhof
* Fahrt mit dem Tragflächenboot auf der Neva
* Spaziergang durch das Palastviertel und Besuch der Eremitage
* Tagesausflug nach Pawlowsk mit Besichtigung des Pawlowsk-Palastes sowie Besichtigung der Parkanlage des Katharinenpalastes in Pushkin
* Mittagessen im Restaurant Palkin und La Vue
* Gourmetabendessen im Restaurant Harvest und Abendessen im Hotel
* Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen
* Transfers im klimatisierten Kleinbus lt. Reiseverlauf
* 1 DuMont Reiseführer St. Petersburg pro Zimmer


NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Visum für Russland
* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur
* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
* Optionale Aktivitäten & Ausflüge


VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT LUFTHANSA:
02.06.22 Wien-Frankfurt 10.10-11.40 Uhr (LH6347)
02.06.22 Frankfurt-St. Petersburg 12.40-16.20 Uhr (LH1436)
06.06.22 St. Petersburg-Frankfurt 14.05-16.00 Uhr (LH1433)
06.06.22 Frankfurt-Wien 16.50-18.10 Uhr (LH1242)

Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg, Flugdauer: Wien-Frankfurt 01:30h, Frankfurt-St.Petersburg 02:40h
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.


HOTELBESCHREIBUNG:
5* Dom Boutique Hotel
Dieses neue Luxushotel befindet sich in einem schönen Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert in der hübschen historischen Gegend zwischen dem Ufer des Fontanka-Flusses und dem Diplomatenviertel und ist perfekt für diejenigen, die die architektonische Schönheit und die Kunstschätze des Rive Droite von St. Petersburg genießen möchten. Im Gegensatz zu vielen Hotels in St. Petersburg liegt es weit abseits der üblichen Touristenrouten und doch mitten im Stadtzentrum, ideal für den Zugang zu den Sehenswürdigkeiten.

Zimmerausstattung - Superior Zimmer: Das Zimmer verfügt über ein luxuriöses King-Size-Bett, einen Arbeitsbereich mit einem bequemen Schreibtisch und einem stilisierten antiken Spiegel, einer Sitzecke mit Sesseln im englischen Stil und einem Tisch. Das elegante Badezimmer verfügt über eine Badewanne, Handtuch-Sets, Bademäntel und Pantoffeln, Haartrockner, R&R-Kosmetiklinie, Toilettenartikel mit von der britischen The White Company. Die Fenster sind zum gemütlichen und ruhigen Innenhof und zum Glasdach des Atriums ausgerichtet. Die durchschnittliche Raumgröße beträgt 28m².


PROGRAMMHINWEISE:
* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Russland einen Nachweis einer gültigen Auslands-Krankenversicherung, ein Visum sowie einen Reisepass, der nach Ausreise noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Mehr Informationen
* Das Visum können Sie direkt über unseren Partner die Österreichische Visa und Konsulargesellschaft unter folgendem Link beantragen: https://oevkg.at/client/columbusreisen_kunden_2020/ 
Gerne übernehmen wir für Sie die Visa-Beantragung gegen eine Gebühr von EUR 165,- pro Person inkl. Konsulargebühren und Portokosten. 
Die Ausstellung des Visums nach Einreichung der vollständigen Unterlagen dauert in der Regel ca. 16 Werk- bzw. Konsularöffnungstage.
* Um bestehenden und absehbaren behördlichen Impfvorgaben in den von uns angebotenen Reiseländern zu entsprechen und auch den zahlreichen Anregungen und Wünschen aus unserem Kundenkreis nachzukommen, bieten wir unsere Reisen ausschließlich vollständig gegen Covid-19 geimpften oder genesenen Personen an.
* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
* Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen - sei es im Bus, im Hotel oder bei Besichtigungen. Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. 
* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz hier

Downloads zu dieser Reise