MYSTISCHES JAVA & BALI

ab € 4.990

MYSTISCHES JAVA & BALI

Indonesiens Inselperlen Java & Bali begeistern Sie mit atemberaubenden Kulturschätzen, tropischen Traumstränden und exotischem Luxus. Wer sich diese exquisite Auszeit auf den beiden vielfältigen und abwechslungsreichen Inseln gönnt, lernt diese auf eine ganz persönliche Art und Weise kennen: Lassen Sie sich von den spektakulären Vulkanlandschaften und den jahrtausendealten Kulturschätzen Javas in den Bann ziehen, bevor Sie auf der Götterinsel Bali von prächtigen Sandstränden, sattgrünen Reisterrassen und mystischen Tempelanlagen erwartet werden. Tief im Herzen Balis entfaltet sich das Maya Ubud Resort & Spa sanft über 10 Hektar üppiger tropischer Landschaft. Dort residieren Sie in Ihrer Heavenly Pool Villa mit luxuriöser Raffinesse auf über 300 m².
Java-Borobudur-Tempel
Reisebild-1
Reisebild-2
Reisebild-3
Reisebild-4
Reisebild-5
Reisebild-6
Reisebild-7
Reisebild-8
Reisebild-9
Reisebild-10
Reisebild-11
Reisebild-12
Reisebild-13
Reisebild-14
Reisebild-15
Reisebild-16
Reisebild-17
Reisebild-18
Reisebild-19
Reisebild-20
Reisebild-21
Reisebild-22
Reisebild-23
Reisebild-24
Reisebild-25
Reisebild-26
Reisebild-27
Reisebild-28

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

Preise:

Termin
Unterbringung
Preis p. P.
Termin: 07.05 - 23.05.2023
Unterbringung: Doppelzimmer
Preis p. P. ab € 4.990

Reiseverlauf:

Tag 1: 07.05.23: Flug ab Wien (-/-/-)
Nachmittags Flug mit Emirates von Wien via Dubai nach Jakarta
Nach Ihrer Ankunft am Nachmittag, werden Sie von Ihrer lokalen deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel in Jakarta gebracht. Den restlichen Tag können Sie sich von der Anreise erholen, bevor Sie am nächsten Tag auf Erkundungstour gehen.
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Megacity Jakarta, der größten Stadt Südostasiens. Sie besuchen u. a. das Nationalmuseum, den Alten Hafen "Sunda Kelapa" mit hölzernen Lastenseglern und den Fatahillah Platz im Herzen der Altstadt.
Im Anschluss fahren Sie weiter Richtung Bandung, wo Sie heute übernachten werden.
Heute Morgen erkunden Sie die Hochlandstadt Bandung, auf ca. 700m gelegen bietet sie ein sehr angenehmes Klima. In der Kolonialzeit wurde Bandung auch als "Paris Südostasiens" bezeichnet und war Treffpunkt der Reichen und Mächtigen. Plantagenbesitzer verbrachten hier ihre Wochenenden. Hotels und Villen hüllten sich in europäische Art-decó-Fassaden der 1920er Jahre und die kühleren Temperaturen verschafften dem hitze-geplagten Europäer wohltuende Abkühlung.
Nach der Stadtbesichtigung besuchen Sie eine Teeplantage in Ciater, die in wunderschöner Naturkulisse am Fuße des Berges Tangkuban Perahu im Norden Bandungs liegt. Sie lernen den gesamten Prozess des Teeanbaus kennen, von der Auswahl der Qualitätsblätter über die Art des Pflückens bis hin zum Trocknen der Blätter.
Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Im Anschluss erkunden Sie den Tangkuban Perahu Vulkan, wo Sie vom Kraterrand die heißen Wasserquellen und das kochende Meer aus Schwefel und Schlamm aus der Nähe zu betrachten können. Der Name Tangkuban Perahu kommt von seiner Form, die wie ein umgedrehtes Boot aussieht.
Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gebracht und setzen Ihre Reise per Zug nach Yogyakarta fort. Durch den Dschungel und vorbei an zahlreichen Reisfeldern genießen Sie unterwegs Ihr Mittagessen im Zug, bevor Sie am Nachmittag in Yogyakarta ankommen, bekannt für seine traditionellen Künste und sein kulturelles Erbe.
Nach Ihrer Ankunft starten Sie gleich direkt weiter zum Prambanan-Tempel.
Mitten in der islamischen Welt von Java steht die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens: Prambanan. Der über 1000 Jahre alte Komplex nahe der Stadt Yogyakarta entstand zur Verehrung des Hindu-Gottes Shiva und zählt seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Herz der Tempelanlage sind die drei hohen Tempel der Gottheiten Shiva, Vishnu und Brama. Auf einer etwas niedrigeren Ebene finden sich weitere, kleinere Tempel.
Am Abend erwartet Sie ein traditionelles Abendessen mit einer Ramayana-Tanzvorführung.
Während Ihrer heutigen Stadtbesichtigung durch Yogyakarta besuchen Sie u. a. den Kraton (Sultanspalast). Der ab 1755 erbaute elegante Komplex von Pavillons wurde auf der Grundlage des alten Glaubens an die Verbindung zwischen Gott, Mensch und Natur errichtet. Jedes Element hat eine besondere symbolische Bedeutung in Bezug auf die javanische Weltanschauung, die dem Berg Merapi und dem Indischen Ozean große Bedeutung beimisst.
Im Anschluss besuchen Sie den historischen Vorort Kotagede, das ehemalige Zentrum des alten islamischen Königreichs Mataram. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Am Nachmittag machen Sie sich auf zum Borobudur Tempel, der weltgrößten buddhistischen Tempelanlage. Nur gute 25 Kilometer von Yogyakarta entfernt, liegt Borobudur mitten im Dschungel, umringt von Bergen und Vulkanen. Im 9. Jahrhundert aus über zwei Millionen Steinquadern erbaut, lag die kolossale Tempelanlage viele Jahrtausende lang unter Vulkanasche verborgen. Erst 1815 erwachte Borobudur aus seinem Dornröschenschlaf, als der damalige Gouverneur Sir Thomas Stamford Raffles die versunkene Anlage entdeckte. Seitdem ist Borobudur ausgegraben worden und wurde im großen Stil restauriert. Im Jahre 1991 erklärte die UNSECO den Borobudur Tempel zum Weltkulturerbe.
Rückfahrt ins Hotel nach Yogyakarta.
Heute Vormittag können Sie während Ihrer Zugfahrt nach Surabaya die vorbeiziehende Landschaft genießen. Nach Ihrer Ankunft in Surabaya geht es per Bus weiter in Richtung Mount Bromo.
Im Osten der indonesischen Insel Java erhebt sich majestätisch der von Legenden umrankte Mount Bromo, ein aktiver Vulkan mit einer Höhe von 2.329 Metern.
Sie starten heute sehr früh am Morgen, um den Sonnenaufgang beim Mt. Bromo erleben zu können.
Immer wieder steigen Rauchschwaden aus dem Bromo auf, der zwischendurch vulkanische Aktivität zeigt und mit seiner wunderschönen Kegelform besticht. Das frühe Aufstehen wird durch eine spektakuläre Kulisse belohnt, die durch das sanfte Licht der Morgensonne und die imposanten Vulkane vor der geheimnisvollen Kraterlandschaft des Nationalparks zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
Zurück beim Hotel können Sie sich erfrischen, bevor Ihre Reise weiter in Richtung Banyuwangi geht. Unterwegs halten Sie bei einem lokalen Restaurant zum Mittagessen.
Ihre Übernachtung findet heute in besonderer Atmosphäre im Glamping Resort "Kunang Kunang Tent Resort" statt, mitten im üppigen Regenwald gelegen, umgeben von Reisfeldern am Fluss in der Nähe des Ijen Vulkans.
In den frühen Morgenstunden machen Sie sich durch Gewürznelkenplantagen und idyllische Dörfer per Jeep auf zum letzten Parkplatz am Ijen-Vulkan. Ihre Wanderung führt Sie hin und retour jeweils ca. 1,5h durch die einmalige Vulkanlandschaft. Der türkisblaue Kratersee, die gelben Schwefelablagerungen und dazu der eindrucksvolle Blick auf den Kraterrand - der Ijen ist an Imposanz kaum zu überbieten.
Der Vulkan Ijen ist mit seiner vermeintlich blauen Lava ein ganz besonderes Naturschauspiel. Doch auch wenn es aussieht wie blaue Lava, so fließt hier in Wirklichkeit kein Magma von den rund 2.800 Meter hohen Hängen des Vulkans herunter, sondern 538 Grad Celsius heißer Schwefel, der beim Austritt an die Oberfläche mit dem Sauerstoff reagiert und sich sofort entzündet.
Nach dieser eindrucksvollen Wanderung kehren Sie zu Ihrem Resort zurück, wo Sie nach einer kurzen Erfrischungspause Ihre Weiterreise in Richtung Bali antreten. Per Fähre geht es von Ketapang hinüber auf die "Insel der Götter", wo Sie in Lovina, im Norden der Insel gelegen, nächtigen werden.
(Sollten Sie nicht an der Wanderung teilnehmen möchten, können Sie sich alternativ auch im Resort entspannen.)
Lovina ist bekannt für seine zahlreichen Delfine, die sich im Meer tummeln. Heute Morgen unternehmen Sie eine Delfin-Beobachtungstour.
Im Anschluss setzen Sie Ihre Reise durch Bali in Richtung Süden fort. Im Bratan-See gelegen können Sie die malerische Tempelanlage Pura Ulun Danu Beratan bestaunen. Zu den Besonderheiten der weitläufigen Tempelanlage zählen die auf zwei kleinen Inseln thronenden Meru (Pagoden).
Auf Ihrer Weiterfahrt nach Ubud unternehmen Sie noch eine kleine Wanderung durch die Reisterrassen von Jatiluwih, was auf balinesisch "wunderschön" heißt. Und wunderschön sind sie auch, die kunstvoll angelegten und in den Hang des Vulkans Gunung Batukaru gehauenen Reisterrassen. Danach besichtigen Sie den Pura Taman Ayun, "Tempel des Schwimmenden Gartens", welcher sich auf einer Flussinsel inmitten eines weitläufigen Gartens befindet. Er zählt zu den schönsten Tempeln auf Bali und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die parkähnliche Anlage ist mit gelb- und rosablühenden Frangipani-, Mango- und Durian-Bäumen, Wiesen und Blütensträuchern gesäumt.
Angekommen in Ubud checken Sie in Ihrem Luxusresort "Maya Ubud Resort & Spa" ein und beziehen Ihre "Heavenly Pool Villa". Tief im kulturellen Herzen Balis entfaltet sich das Maya Ubud Resort & Spa sanft über 10 Hektar üppiger tropischer Landschaft.
Den heutigen Tag können Sie frei gestalten. Erkunden Sie das Künstlerdorf Ubud oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad in Ihrem privaten Swimmingpool inmitten gepflegter Gärten und sonnen Sie sich auf der Terrasse umgeben vom üppig bewachsenen Tal bzw. tropischem Wald. Vom traditionellen Strohdach und dem Himmelbett bis hin zu den vor Ort handgefertigten Möbeln zeugt jede Heavenly Pool Villa mit insgesamt über 300m² von balinesischer Raffinesse.
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Land- und Alltagslebens von Bali.
Im Dorf Bongkasa werden Sie von den Einheimischen mit dem traditionellen Getränk "Daluman" und dem balinesischen Imbiss "Wantilan" herzlich begrüßt. Auf Ihrem Spaziergang durch das Dorf und die Reisterrassen sehen Sie wie die Bauern das Feld mit Hilfe von Kühen pflügen und traditionelle Pflanztechniken einsetzen. Hier werden auch Jackfrüchte, Kaffee, Kakao, Mangostan und Palmen angebaut.
Der Taman Mumbul-Tempel ist ein heiliger Ort umgeben von klarem Wasser. Das Wasser entspringt aus 11 großen und Dutzenden kleinen Quellen rund um den Teich. Nach einer traditionellen Reinigungszeremonie genießen Sie ein von einem Pemangku (örtlicher Priester) gesegnetes Essen.
Im Anschluss besichtigen Sie noch ein typisch balinesisches Haus, wo Sie mehr über die balinesische Architektur erfahren.
Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um den Ubud Palace zu erkunden. Der Palast beherbergte einst die königliche Familie und ist bekannt für seine grandiose balinesische Architektur und seine herrlichen Gärten. Der Ubud Monkey Forest im Dorf Padangtegal ist Heimat für über 700 Makaken. Das auch als Heiliger Affenwald bekannte Naturreservat verfügt über gepflasterte Wege durch einen dichten Muskatnusswald sowie mehrere alte Tempel unter dichtem Laub.
Im Anschluss fahren Sie weiter in Richtung Südwesten zum Tanah Lot Tempel. Der Tempel ist Teil einer "Kette" bestehend aus sieben verschiedenen Meerestempeln, die sich alle an der Südwestküste Balis befinden. Sie sollen gemeinsam die Dämonen abwehren, die aus dem Meer kommen. Bei Sonnenuntergang ist der Anblick wahrhaft magisch.
Danach genießen Sie im ausgezeichneten Restaurant "Iwa" im Hotel Tugu Bali eine kulinarische Reise durch das indonesische Archipel, bevor Sie in Ihr 5* Strandhotel "Andaz Bali" in Sanur gebracht werden.
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels, flanieren Sie entlang der Strandpromenade oder erkunden Sie die Umgebung in Eigenregie.
Heute heißt es langsam Abschied nehmen von der balinesischen Gastfreundschaft. Entspannen Sie nochmal am Pool bzw. am Strand oder unternehmen Sie noch einen ausgiebigen Strandspaziergang. Die Zimmer stehen Ihnen noch bis zum Flughafentransfer am Abend zur Verfügung.
Abflug kurz nach Mitternacht mit Emirates nach Wien mit Ankunft am frühen Nachmittag.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Reisebeschreibung & Inklusivleistungen:

Indonesiens Inselperlen Java & Bali begeistern Sie mit atemberaubenden Kulturschätzen, tropischen Traumstränden und exotischem Luxus. Wer sich diese exquisite Auszeit auf den beiden vielfältigen und abwechslungsreichen Inseln gönnt, lernt diese auf eine ganz persönliche Art und Weise kennen: Lassen Sie sich von den spektakulären Vulkanlandschaften und den jahrtausendealten Kulturschätzen Javas in den Bann ziehen, bevor Sie auf der Götterinsel Bali von prächtigen Sandstränden, sattgrünen Reisterrassen und mystischen Tempelanlagen erwartet werden. Tief im Herzen Balis entfaltet sich das Maya Ubud Resort & Spa sanft über 10 Hektar üppiger tropischer Landschaft. Dort residieren Sie in Ihrer Heavenly Pool Villa mit luxuriöser Raffinesse auf über 300 m².

HIGHLIGHTS IHRER REISE:
* Majestätische Tempelanlagen Borobudur und Prambanan 
* Spektakuläre Vulkanlandschaften
* Sattgrüne Teeplantagen und Reisterrassen
* Luxus pur in der Heavenly Pool Villa auf über 300m² in Ubud
* Entspannter Strandaufenthalt in Sanur
* Authentische Einblicke ins Dorf- und Landleben

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Flüge mit Emirates ab/bis Wien nach Jakarta und retour ab Denpasar
* 8 Nächte in Hotels der gehobenen Mittelklasse inkl. Frühstück
* 3 Nächte im 5* Maya Ubud Resort & Spa in der Heavenly Pool Villa inkl. Frühstück
* 3 Nächte & Late Check Out im 5* Strandhotel Andaz Bali in Sanur inkl. Frühstück
* 10 Mittag- und 2 Abendessen lt. Programm
* Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte lt. Reiseverlauf
* Alle Transfers & Ausflüge im klimatisierten Bus bzw. in Zügen lt. Reiseverlauf
* Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
* VIP-Flughafenassistenz bei Einreise und Visaformalitäten
* 1 Reiseführer Indonesien pro Zimmer

NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
* Visum für Indonesien
* Trinkgelder & Ausgaben persönlicher Natur 
* Im Reiseverlauf nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN MIT EMIRATES:
07.05.23. Wien - Dubai 15.30 – 23.05 Uhr (EK128) Flugdauer: 05:35h
08.05.23 Dubai – Jakarta 04.25 – 15.40 Uhr (EK356) Flugdauer: 08:15h
23.05.23 Denpasar – Dubai 00.05 – 05.10 Uhr (EK399) Flugdauer: 09:05h
23.05.23 Dubai – Wien 08.55 – 12.55 Uhr (EK127) Flugdauer: 06:00h

Klasse: Economy, Freigepäck: 30kg; 
Flugzeitenänderungen im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.

HOTELBESCHREIBUNG
1 Nacht in Jakarta: 5* Borobudur Jakarta
08.05. – 09.05.23/Unterbringung im Premier Deluxe Zimmer

2 Nächte in Bandung: 4* Aryaduta Bandung
09.05. – 11.05.23/Unterbringung im Business Zimmer

2 Nächte in Yogyakarta: 5* Melia Purosani
11.05. – 13.05.23/Unterbringung im Deluxe Pool View Zimmer

1 Nacht beim Mt. Bromo: Jiwa Jawa Bromo
13.05. – 14.05.23/Unterbringung im Executive Zimmer

1 Nacht in Banyuwangi: Kunang Kunang Tent Resort
14.05. – 15.05.23/Unterbringung im Pendar Zelt

1 Nacht in Lovina: 4*+ The Lovina
15.05. – 16.05.23/Unterbringung im Deluxe Studio

3 Nächte in Ubud: 5* Maya Ubud
16.05. – 19.05.23/Unterbringung in der Heavenly Pool Villa mit eigenem Pool & Garten mit über 300m²

3 Nächte & Late Check Out in Sanur: 5* Andaz Bali
19. – 22.05.23/Unterbringung im Deluxe Zimmer 76m², privater Balkon oder Terrasse, Blick auf den tropischen Garten 

PROGRAMMHINWEISE:
* Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Indonesien einen bei Einreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum, das bei Einreise gegen Gebühr erhältlich ist (derzeit IDR 500.000/entspricht derzeit ca. € 31,-).
Mehr Informationen
* Business Class Flüge sowie Flüge ab/bis München und Einzelzimmer auf Anfrage buchbar
* Für alle Neubuchungen ab 1.9.2022 kommen die jeweils gültigen Einreisebestimmungen der Zielländer zur Anwendung. Die Informationsbeschaffung über Änderungen der Einreisbestimmungen der Zielländer nach Vertragsabschluss obliegt allein dem Reisenden. Der Reisende nimmt zur Kenntnis, dass es im Zusammenhang mit der Eindämmung der Covid-19-Pandemie auch noch nach Vertragsabschluss zu Änderungen der Einreisebestimmungen der Zielländer kommen kann, wovon insbesondere nicht oder im Sinne der geltenden Gesundheitsvorschriften der Zielländer nicht vollständig geimpfte Personen betroffen sein können. Bei allfälligen Änderungen der Einreisebestimmungen in den Zielländern in Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie nach Vertragsabschluss, wie beispielsweise der Verweigerung der Einreise für nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen, besteht für die von diesen Änderungen betroffene Personen kein kostenloses Rücktrittsrecht. Diesfalls kommen die Entschädigungspauschalen gemäß der angeführten Stornobedingungen der Reise zur Anwendung.
* Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 40 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
* Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
* Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, berücksichtigen wir und unsere Partneragenturen vor Ort umfangreiche Hygienemaßnahmen - sei es im Bus, im Hotel oder bei Besichtigungen. Die Basis für unsere Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion bilden die entsprechenden regionalen Gesetze und Vorschriften. 
* Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
* Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz hier

Downloads zu dieser Reise